Weiden

Unser Weideland befindet sich direkt angrenzend am Hof. Alle Weiden verfügen über beheizbare, fest installierte und hochwertige Edelstahl-Selbsttränken. Die Pferde haben somit zu jeder Jahreszeit Zugang zu frischem Wasser. Unsere Weiden werden nicht künstlich zugedüngt und auch nicht gespritzt. So bleibt eine reichliche Kräutervielfalt erhalten von der Pferde und Wildbienen gleichermaßen profitieren. Auch der Eiweißgehalt in den Gräsern hält sich dadurch im Rahmen.
Die Weisesaison beträgt bei uns 365 Tage im Jahr. Alle Pferde kommen täglich auf die Weide. Für den Winter haben wir zwei große Winterweiden mit Heuraufen, die den Pferden auch bei schlechtem Wetter zur Verfügung stehen. Je nach Witterung stehen die Pferde dann entweder 24h, Tagsüber oder in der Nacht draußen. Der Auf- und Abtrieb findet über Triebwege statt.
Unsere Herden trennen wir nach Geschlechtern. So haben wir insgesamt zwei Herden. Eine Herde für Stuten und eine für Wallache, in der auch die Hengste mitlaufen.
Die Weiden, so wie das gesamte Areal um den Hof, sind mit massiven Stromzäunen und Toren gesichert.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.