Unsere treuen Pfoten

Die Hunde vom Erlenhof. Auf unserem Hof Elrabaer leben zwei Hündinnen, Ida und Snow. Ida gehört schon seit vielen Jahren zu unserer Familie. Sie ist ein Pyrenäenberghund oder Patou und gehört damit zu den Herdenschutzhunden. Vor einigen Jahren kam dann die (zumindest im Vergleich mit Ida) kleine Snowball dazu. Snow kommt aus einem Shelter in Romänien. Was genau bei ihr mitgemischt hat kann niemand so genau sagen.

Das Anti-Nagetier-Kommando. Auf Elrabaer laufen neben den zwei Hunden auch sieben Katzen herum, die sich auf die zwei Haushalte unseres Hofes aufteilen. Wer dabei aber genau wo hingehört ist nicht so ganz geklärt. Die Katzen pendeln von hier nach dort. Es geht eben dahin wo gerade jemand die Tür aufmacht und etwas fressbares liefert. Mäuse fangen tuen davon übrigens nur zwei Kater wirklich. Der Rest gehört eher zur klassischen Hauskatzen und Terrassen-Fraktion, auch wenn sie theoretische die Möglichkeit haben sich nach Lust und Laune über die mehrere Hektar Hof zu verteilen. Gerade im Winter geht so gut wie keiner vor die Tür, da liegt man lieber im Ohrensessel vorm Kamin.

Sonstige Exoten. Neben den Hunden und Katzen haben wir auch noch ein paar exotischere Tiere. Dazu zählt zum Beispiel 'Morla' unsere Schlammschildkröte, die jetzt seit 12 Jahren zum Haushalt gehört. Neben Morla gibt es dann noch ein paar Zierfische, Süßwassergarnelen und Schnecken, die den Indoor-Wasser-Garten bevölkern. Auch draußen im Teich schwimmen neben Fröschen und Insekten noch ein paar Zierfische. Neben unzähligen Goldfischen, die sich lustig vermehren (worüber der Reiher dann sehr glücklich ist) schwimmen dort auch einige größere Koi-Karpfen.